Seit dem Jahr 2001 bin ich Mitglied der JU im Ortsverband Veitshöchheim bis zu meinem altersbedingten Ausscheiden im Jahr 2018.

Schon 2002 wurde ich zum Ortsvorsitzenden gewählt und konnte gemeinsam mit den hochmotivierten Mitgliedern nicht nur erfolgreiche Wahlkämpfe organisieren, sondern auch tolle Veranstaltungen für die Jugend anbieten. "Heiss im Geis", die Beach-Party im Geisbergbad mit fast 2000 Gästen ist legendär (2005-2008).

Nach 7 Jahren als Ortsvorsitzender habe ich die Verantwortung in jüngere Hände gelegt, arbeite als Beisitzer aber immer noch mit.

Im Jahr 2003 wurde ich in den Bezirksvorstand der Jungen Union Unterfranken gewählt, ab 2005 durfte ich als stellvertretender Bezirksvorsitzender dem gesamten Parteinachwuchs Unterfrankens vorstehen.

Anlässlich der Neuwahl des Bezirksvorstands im September 2011 habe ich das verantwortungsvolle Amt aufgegeben und stehe dem neuen Vorstand seither im Bezirksausschuss weiter mit Erfahrung und Tatkraft zur Seite.

Im Juli 2012 habe ich das Amt des Kreisvorsitzenden der Jungen Union Würzburg Land von Björn Jungbauer übernommen, der die erfolgreiche Arbeit Martin Umscheids und Thomas Eberths fortgesetzt hat. Gemeinsam mit dem toll aufgestellten Kreisvorstand versuche ich nun dieser Verantwortung im Landkreis Würzburg weiter gerecht zu werden. Im Jahr 2015 habe ich nach erfolgreicher Organisation der Kommunalwahl das Amt abgegeben.

Nun, mit 37 Jahren, ist dann doch für mich in 2018 die Zeit in der JU zu Ende.